PARK AUTHORITY by K1X H1ke Territory Superior Winterstiefel, gefüttert gefüttert

HgaHzX4zkf

PARK AUTHORITY by K1X H1ke Territory Superior Winterstiefel, gefüttert

PARK AUTHORITY by K1X H1ke Territory Superior Winterstiefel, gefüttert
  • Winterlicher Stiefel von K1X
  • Obermaterial aus weichem Veloursleder
  • Dickes Warmfutter für optimale Isolierung
  • Stabilisierendes Fersenelement
  • Profilierte und rutschfeste Außensohle
Style und Wärmerückhalt als gewinnbringende Kombination! Der Stiefel »H1ke Territory« von K1X ist nicht nur mit einem dicken Warmfutter ausgestattet das zu hervorragender Isolierung beiträgt. Auch der Style des robusten Herrenschuhs lässt keine Wünsche offen - das weiche und dennoch robuste Außenmaterial aus Veloursleder ist ein weiteres Highlight. Die rutschhemmende profilierten Außensohle und das stabilisierenden Fersenelement bieten Trittsicherheit. Der Wanderung steht nichts im Weg - mit dem winterlichen Stiefel »H1ke Territory« von K1X.
Material & Produktdetails
Obermaterial Veloursleder
Innenmaterial Warmfutter
Innenmaterialeigenschaften wärmeisolierend
Herstellerfarbbezeichnung tarmac
Stil sportlich
Besondere Merkmale gefüttert
Verschluss Schnürung
Verschlussdetails verstellbar
Schuhspitze rund
Laufsohlenmaterial Gummi
Laufsohleneigenschaften rutschfest
Laufsohlenprofil profiliert
Pronation neutral
Stabilitätsgrad hoch
Dämpfungsgrad niedrig
Schuhhöhe knöchelhoch
Schuhweite normal
Einsatz neutral
PARK AUTHORITY by K1X H1ke Territory Superior Winterstiefel, gefüttert PARK AUTHORITY by K1X H1ke Territory Superior Winterstiefel, gefüttert PARK AUTHORITY by K1X H1ke Territory Superior Winterstiefel, gefüttert PARK AUTHORITY by K1X H1ke Territory Superior Winterstiefel, gefüttert

Zusätzlich verfügt der neue Personalausweis über einen NFC-kompatiblen Chip.  Wie personalausweisportal.de berichtet , können Anwender inzwischen mit der AusweisApp2 und einem NFC-fähigen Smartphone die Online-Funktionen des Ausweises nutzen.

Ein weiterer wichtiger, zeitgleich aber auch umstrittener Einsatzort für die Nahfeldkommunikation sind immer mehr Supermärkte, Tankstellen und Einzelhandelsgeschäfte. Hier können Kredit- und EC-Karten mit entsprechendem NFC-Chip lediglich vor das Kartenlesegerat gehalten werden und die Bezahlung erfolgt ohne weitere Authentifikation. Dass dies die Vorgänge an den Kassen erheblich beschleunigt, liegt auf der Hand. Dass bei der Bezahlung an der Kasse jedoch sensible Daten übertragen und gegebenenfalls gestohlen werden können, sorgt für Verunsicherung. Auch wenn die Entfernung der einzelnen NFC-Geräte gering sein muss, kann ein Diebstahl nicht ausgeschlossen werden.  Owldetect.de gibt aus diesem Grund Tipps , wie die Sicherheit NFC-fähiger Kredit- und EC-Karten optimiert werden kann.

Während des jährlichen Treffens des Deutschen Liverollenspiel Verbandes, wurde eine Arbeitsgruppe zur Larpforschung offiziell verkündet. Dies war mir persönlich sehr wichtig, da mir letztes Jahr deutlich wurde, dass eine Vernetzung der Larpforscher im deutschsprachigen Raum notwendig ist, um Larp, eine unterschätzte Kulturpraxis des jungen 21sten Jahrhundert, als Forschungsgegenstand an die deutschen Universitäten zu bringen. Enthusiastisch wurde die Idee aufgenommen und unsere Gruppe hat etwa ein Dutzend Wissenschaftler gefunden. Interessenten sind übrigens jederzeit willkommen. Einfach unserer  Facebook-Gruppe  oder unserem  LEVIS Jeans 511
 beitreten.

Zudem möchte ich auf die vielleicht allererste Video-Live-Schaltung zwischen zwei nationalen Larp-Konferenzen eingehen.  naketano Jacke Bitches Sons
 (D) und KoLa (PL) lösten die Terminüberschneidung, indem sie sich einfach über das Internet eine gute Stunde unterhielten. KoLa ist die Abkürzung für  Ko nferencja  LA RPowa, und heißt übersetzt ‚Larp Konferenz‘. Die polnische Konferenz fand dieses Jahr zum zweiten Mal statt und begrüßte rund einhundert Teilnehmer, unter anderem auch aus der Tschechei.